Momox

Der Gründer von Momox, Christian Wegner, bemerkte beim Ankauf von antiquarischen Büchern, dass er diese gewinnbringend weiterverkaufen kann. Die Idee von Momox war geboren. Er startete das Projekt als Arbeitsloser und mit nicht mehr als 2.000 € Startkapital. 2004 startete er sein An- und Verkaufservice. Die ersten Mitarbeiter wurden eingestellt und Lagermöglichkeiten von 20 m² angemietet. Das Unternehmen schrieb von Anfang an schwarze Zahlen und expandierte weiter. 2006 ging das eigene Portal Momox.de online, um der hohen Nachfrage gerecht zu werden. Bücher online zu verkaufen, wird von den Verbrauchern gerne angenommen. Seitdem wurden mehr als 60.000.000 gebrauchte Gegenstände angekauft. Seit 2013 ist Heiner Kroke der neue CEO von Momox und übernimmt damit die Stelle von dem Gründer Christian Wegner, der sich nun nur noch um die Unternehmensentwicklung kümmert. Derzeit hat Momox eine zusätzliche Lagerhalle mit mehr als 20.000 m² und expandierte im Bereich Ankauf auch weiter. Vor Kurzem startete Momox den Ankauf von Kleidung.

Das Prinzip funktioniert sehr einfach. Man nutzt die Internetseite und die dafür verfügbare App. Entweder tippt man die Barcodenummer ab oder scannt den Barcode ein. Die Seite ermittelt dann sofort den Wert der Ware und man kann sich entscheiden, ob man seine gebrauchten Bücher zu diesem Preis verkaufen möchte. Sobald die Mindestankaufsgrenze von 10 € überstiegen ist, kann man die Sachen versandkostenfrei zu Momox schicken oder abholen lassen (nur in Deutschland abholbar). Nach einer Zustandsprüfung der Sachen bekommt man das Geld dann gut geschrieben.

HändlerMindest
Verkauf
AnkaufspreisVersandpreisAuszahlungVor- und NachteileMehr
momox-logo-home
momox.at
10 €Ø 2,28 €Gratis VersandInnerhalb von
3 Werktagen
Überweisung
  • Sehr lockere Zustandsprüfung
  • Kauf von Büchern mit kleinen Mängeln
  • Android- und iOS-App zum Barcodes scannen
  • App für Android und iOS
  • Europaweiter Ankauf
Zum Anbieter

Momox ist die richtige Anlaufstelle für dich, wenn du es einfach haben willst. Durch eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Beschreibung kannst du die Plattform leicht bedienen. Bei Momox musst du dir keine Sorgen machen, da der Ankaufspreis gut ist und der Zustandscheck sehr locker gehalten wird.

Du musst einfach nur den ISBN- oder Barcode eingeben und diesen Vorgang so lange wiederholen, bis du all deine gebrauchten Bücher eingegeben hast.

momox eingabe

momox-intro-1 momox-intro-2 momox-intro-3

Dann kannst du deine Bücher gut verpacken und versenden. Danach folgt nur noch das Warten auf dein Geld.

Erfahrung mit Momox!

Wir hatten ein paar Bücher, die einige Schrammen aufgewiesen haben, die jedoch ohne Probleme angenommen wurden. Die Zustandsprüfung ist also relativ locker gehalten. Natürlich sollte man trotzdem keine Flecken auf seinen Büchern hinterlassen, da sie für den Verkauf hygenisch und noch benutzbar sein sollten. Die Bücher mit normalen Abnutzungsspuren wurden wie immer ohne Probleme angenommen. Unser Fazit fällt sehr gut aus. Es war einfach zu benutzen und ging relativ schnell mit der Momox-App. Die App weist jedoch noch ein paar Mängel auf. Die Ankaufspreise in unseren Tests waren zufriedenstellend. Im Großen und Ganzen sind wir sehr zufrieden mit Momox und daher ernennen wir Momox zu unserem Testsieger!